2018-02-16 09:50 Metallerzeugung & -bearbeitung Gebrüder Leonhardt GmbH & Co. KG Blema Kircheis Aue DE

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

Arbeitsort: Aue
Einstellungstermin: 01.09.2018

Unser Unternehmen ist in der Entwicklung, dem Bau und der Inbetriebnahme von Maschinen bis hin zu ganzen Anlagen zur Herstellung von Verpackungsmitteln angesiedelt. Das Ergebnis unserer wirtschaftlichen Tätigkeit sind Erzeugnisse, die bezogen auf einen konkreten Kundenwunsch hin konstruiert und gebaut werden. Diese werden weltweit verkauft und im Rahmen eines allumfassenden Services betreut.

Arbeitsgebiet

Industriemechaniker/-innen sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt. Sie sind tätig in der Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen.

Typische Einsatzgebiete sind Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik und Feingerätebau.

Berufliche Fähigkeiten

Industriemechaniker/-innen

  • üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus, stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab, arbeiten im Team,

  • richten Arbeitsplätze ein,

  • organisieren Fertigungs- oder Herstellungsabläufe und kontrollieren diese,

  • kommunizieren situationsgerecht mit internen und externen Kunden,

  • kontrollieren und dokumentieren Instandhaltungs- und Montagearbeiten unter Berücksichtigung der betrieblichen Qualitätsmanagementsysteme,

  • stellen Bauteile und Baugruppen her und montieren sie zu technischen Systemen,

  • stellen Fehler und deren Ursachen in technischen Systemen fest und dokumentieren sie,

  • setzen technische Systeme instand,

  • rüsten Maschinen und Systeme um,

  • führen Wartungen und Inspektionen durch

  • wählen Prüfverfahren und Prüfmittel aus

  • übergeben technische Systeme und Produkte an die Kunden und weisen sie in die Anlage ein

  • stellen die Betriebsfähigkeit von technischen Systemen sicher,

  • überprüfen und erweitern elektronische Komponenten der Steuerungstechnik,

  • berücksichtigen Geschäftsprozesse und wenden Qualitätsmanagement im Einsatzgebiet an

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre - ab 01.09.2018

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Fortbildung zum/zur Techniker/in oder Ingenieur/in ist möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Jetzt Bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Metallerzeugung & -bearbeitung