2017-12-07 10:21 Bildung & Soziales AWO Erzgebirge gGmbH Grünhain-Beierfeld 08344 DE

Mitarbeiter/in im Bereich der „Aufsuchenden Jugend- und Familiensozialarbeit“ in Grünhain – Beierfeld

Arbeitsort: 08344 Grünhain-Beierfeld
Einstellungstermin: 01.01.2018

Zum 1. Januar 2018 suchen wir eine/n

Mitarbeiter/in im Bereich der

„Aufsuchenden Jugend- und Familiensozialarbeit“ in Grünhain – Beierfeld

für den Einsatz in Grünhain-Beierfeld. Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.12.2020.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 12 Stunden.

Das Projekt, welches über das Deutsche Hilfswerk mit Geldern der Deutschen Fernsehlotterie gefördert wird, ist inhaltlich auf die aufsuchende Jugend- und Familiensozialarbeit fokussiert. Es setzt sich für die Erhaltung und Schaffung positiver Lebensbedingungen, den Abbau und die Vermeidung von Benachteiligungen sowie die Abwendung oder den Ausgleich von besonderen Belastungen ein.

Über das Projekt soll eine Plattform geschaffen werden, so dass junge Menschen und ihre Familien ihre eigenen Fähigkeiten, Begabungen und individuellen Talente entdecken und entfalten können.

Um die genannten Ziele zu erreichen, werden im Projekt die vier Arbeitsformen

  • aufsuchende Arbeit an zentralen Ort im Einzugsgebiet
  • Einzelfallhilfe mit jungen Menschen sowie daraus resultierend mit deren Eltern
  • Cliquen- bzw. soziale Gruppenarbeit mit Jugend- und Elterngruppen
  • Netzwerkarbeit sowie Sozialraum- bzw. gemeinwesenorientierte Arbeit

miteinander verknüpft. Für die organisatorischen Aufgaben gibt es zudem ein Kontaktbüro in den Räumen des Freizeitzentrums „Phönix“ in Grünhain. Die Arbeit erfolgt im Team.

Wenn Sie über eine

  • Qualifikationen als diplomierter Sozialpädagoge/ Sozialarbeiter
  • Diplom Pädagoge und/ oder Magister im Hauptfach Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik
  • Bachelor Absolventen Soziale Arbeit (BA) und Absolventen aus konsekutiven Masterprogrammen

verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bei vorheriger Prüfung durch den Fördermittelgeber auf Ausnahmegenehmigung sind auch staatlich anerkannte Erzieher oder Fachkräfte für Soziale Arbeit sowie Mitarbeiter aus anderen Berufszweigen mit nachweislichen informellen Kompetenzen in der Arbeit mit der Zielgruppe des Projektes möglich.

Um die Arbeitsaufgaben adäquat umsetzen zu können, sind zudem die im Folgenden aufgeführten Fähigkeiten und Fertigkeiten in der direkten Arbeit mit den jungen Menschen und deren Familien unerlässlich:

  • Fachlichkeit in der Jugendarbeit und Familienarbeit
  • Beratungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Wahrnehmungs- und Analysekenntnisse
  • Kenntnisse im Bereich der Gesprächsführung
  • Fähigkeit zur Kooperation
  • Persönliches Engagement
  • Flexibilität
  • Empathie im Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zur Abgrenzung von der Zielgruppe (Problemlagen, persönliche Befindlichkeiten etc.)
  • Eignung zur Organisation
  • Befähigung zur Anerkennung von (Begleitung-)grenzen
  • Gesetzeskenntnis insbesondere BGB, SGB II, SGB III, SGB VIII, StGB, JGG

Die Vergütung erfolgt entsprechend des Bewilligungsbescheides und der Fördermodalitäten.

Wir bieten Ihnen u. a.

  • tarifliche EntlohnungŸ
  • Urlaubsgeld
  • 30 Tage Urlaub Ÿ
  • einmalige Zuwendung (Weihnachtsgeld)
  • betriebliche Altersvorsorge.

Bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung werden Schwerbehinderte und denen Gleichgestellte bevorzugt berücksichtigt.

Interne Bewerber haben bei Wegfall ihres Arbeitsplatzes bzw. vor Ablauf eines befristeten Arbeitsverhältnisses und bei Vorliegen der erforderlichen fachlichen und persönlichen Qualifikation Vorrang vor externen Bewerbern.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind schriftlich, bis zum 18. Dezember 2017, an die AWO Erzgebirge gemeinnützige GmbH, Personalverwaltung, Frau Pausch, Neue Siedlung 47, 08359 Breitenbrunn, E-Mail: karola.pausch@awo-erzgebirge.de einzureichen.

Bewerbungen, die nach dem Bewerbungstermin eingegangen oder unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt. Bei Bewerbungen per E-Mail beachten Sie bitte, dass nur PDF-Dokumente akzeptiert werden. Bewerbungen in anderen Dateiformaten werden ungelesen gelöscht.

Breitenbrunn, 05.12.2017

Karsten Wilhelm

Geschäftsführer


Jetzt Bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Bildung & Soziales