2022-06-03 13:06 IT & Software Stadtverwaltung Chemnitz https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/0204cf5a9125afa1545164ec1a8ad1e6ea7d98da.jpg D8C6921FA4 https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/0204cf5a9125afa1545164ec1a8ad1e6ea7d98da.jpg Markt 1 Chemnitz 09111 DE

Beauftragter (m/w/d) für Informationssicherheit

Arbeitsort: Chemnitz
Einstellungstermin: nächstmöglich

Willkommen in der Stadt der Macher – Willkommen in der Europäischen Kulturhauptstadt 2025! Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Chemnitz Ihnen als attraktive Großstadt mit hoher Lebensqualität, reichhaltigen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten, modernen Kitas und Schulen und viel Grün zum Erholen bietet.

Wir – die Stadtverwaltung Chemnitz - suchen zum nächstmöglichen Termin für das Dezernat 1 (Personal, Finanzen, Organisation) in Vollzeit (39,5 Wochenstunden) unbefristet:

Beauftragter (m/w/d) für Informationssicherheit

(Kennziffer D1/02)

IHRE AUFGABE:

Als Beauftragter (m/w/d) für Informationssicherheit sind Sie maßgeblich für die Bearbeitung von Themen bzw. Fragen zuständig, welche die Informationssicherheit in der Stadtverwaltung Chemnitz betreffen. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Sie unterstützen und beraten den Oberbürgermeister, die Dezernate sowie die weiteren Organisationseinheiten und Eigenbetriebe zu Anforderungen der Informationssicherheit. Hierfür stimmen Sie sich eng mit dem IT-Sicherheits- und dem Datenschutzbeauftragten ab.
  • Sie bauen ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) auf, entwickeln dieses weiter und führen es fortlaufend.
  • Sie erstellen das Informationssicherheitskonzept der Stadt Chemnitz und führen das Konzept fort, bedingt durch wiederkehrende technische Veränderungen sowie die Einführung von IT-Verfahren.
  • Sie koordinieren die Erstellung und Weiterführung von Notfallplänen, einschließlich der Wiederherstellung der Informationssicherheit nach einem möglichen Sicherheitsvorfall.
  • Sie übernehmen federführend die Einführung eines umfassenden IT-Notfallmanagements.
  • Sie arbeiten aktiv im Notfall- und Krisenmanagement der Stadt Chemnitz mit.

WAS SIE MITBRINGEN:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder einem vergleichbaren Fachgebiet
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich Unternehmens- bzw. Informationssicherheit
  • Berufserfahrung im fachlichen Führen eines Teams aus IT-Experten und Führungskräften
  • Erfahrungen bei der Einführung von ISMS und der Erstellung von Notfallkonzepten
  • Hohes Maß an Abstraktionsvermögen, um komplexe Sachverhalte analysieren zu können, verbunden mit einer hohen Einsatzbereitschaft
  • Die Fähigkeit ein Team für Themen zu begeistern sowie Sicherheitsanforderungen durchzusetzen
  • Eine strukturierte, zielgerichtete und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie (Software, Hardware sowie IT- und TK-Infrastruktur)
  • Umfangreiche Kenntnisse datenschutzrechtlicher Vorschriften (SächsDSG, BDSG, DSGVO-EU, SGB X, TKG, TMG, SigG, etc.) sowie zur ISO 270xx, BSI IT- Grundschutz und ISO 15408
  • Ein Herz für Chemnitz und die Region

WAS WIR IHNEN BIETEN:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem qualifizierten und engagierten Team
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit
  • Persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein Zuschuss zum Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)
  • Interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App
  • Mitarbeiterveranstaltungen (z.B. Gesundheitstag, Kinderweihnachtsfeier, Betriebssportgruppen)
  • Fahrradleasing über einen unserer Leasingpartner

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bis spätestens zum 03.07.2022 für die ausgeschriebene Position über das Bewerberportal: 

Onlinebewerbung

Bewerbungen werden ausschließlich über unser Online-Bewerberportal entgegengenommen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schlee (Tel.: +49 371 488-1023 bzw. selina.schlee@stadt-chemnitz.de) zur Verfügung.


Jetzt übers Portal bewerben

Ähnliche Angebote

aus den Branchenkategorien: IT & Software,Administration, Finanzen, Verwaltung