2018-02-07 15:35 Administration, Finanzen, Verwaltung Landratsamt Erzgebirgskreis Erzgebirgskreis DE

Sachbearbeiter/in Flurneuordnung

Kennziffer 7/2018/142-51

Arbeitsort: Erzgebirgskreis
Einstellungstermin: nächstmöglich

Stellenausschreibung

Mit knapp 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Landkreisverwaltung des Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber der Region. Als moderne, öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort, der durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa 350.000 Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises dient.

Im Landratsamt Erzgebirgskreis ist zum nächstmöglichen Termin im Referat Ländliche Entwicklung und Vermessung, Sachgebiet Flurneuordnung westliches Kreisgebiet, eine unbefristete Stelle

als Sachbearbeiter/in Flurneuordnung

(Kennziffer 7/2018/142-51)

mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erhebung von Eigentümerdaten und deren Fortführung
  • Erhebung von Rechten und Lasten aus öffentlichen Büchern und Verzeichnissen und deren Fortführung
  • Herstellung von Unterlagen zur Regelung von Rechtsverhältnissen und Behebung von Unstimmigkeiten in öffentlichen Büchern
  • Erstellung der Unterlagen für die Vorschuss- und Beitragserhebung
  • Erstellung der Unterlagen für die Wertermittlung 
  • Herstellung von Arbeitskarten und Verzeichnissen  
  • Durchführung von Koordinaten-, Flächen-, Wert- und Zuteilungsberechnungen
  • Erstellen von Verzeichnissen und Karten zum Tausch-/Neuordnungsplan einschließlich des Tauschnachweises
  • technische Prüfung von Tausch-/Neuordnungsplänen und Fertigung der Berichtigungsunterlagen
  • Durchführung von Absteckungs- und Vermessungsarbeiten
  • Aufstellung von Unterlagen zur Berichtigung der öffentlichen Bücher  
  • Vorbereitende und begleitende Arbeiten zur Behandlung von Widersprüchen

Der/die Bewerber/in sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in oder zum/zur Geomatiker/Geomatikerin oder zum/zur Flurbereinigungstechniker/in
  • anwendungsbereite Kenntnisse in den Bereichen aktuelles und historisches Vermessungs-, Liegenschaftskataster- und Grundbuchrecht sowie allgemeines Verwaltungsrecht
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse, insbesondere der MS Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Ländlichen Entwicklung und Bodenordnung
  • erwartet werden eine eigenständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein, gute Auffassungsgabe und Zuverlässigkeit

Unser Angebot:

Vergütung nach dem TVöD, Entgeltgruppe 7.

Interesse geweckt?

Bewerbungen können bis zum 22.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 7/2018/142-51  an das

Landratsamt Erzgebirgskreis

Referat Recht und Personal

SG Personal

Frau Frenzel

Paulus-Jenisius-Str. 24

09456 Annaberg-Buchholz

gerichtet werden.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf,

Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses,

relevante Arbeitszeugnisse und

Qualifikationsnachweise

Für alle im Ausland erworbenen Nachweise ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung hinzuzufügen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizulegen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nur vollständige und fristgerecht eingegangene Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Sie haben Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Lauterbach, Referat Ländliche Entwicklung und Vermessung, unter der Telefonnummer 03735 601-6232 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Landkreisverwaltung als Arbeitgeber sowie Bewerbungstipps finden Sie unter https://www.erzgebirgskreis.de/karriere.


Jetzt Bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Administration, Finanzen, Verwaltung