2022-06-16 11:26 Administration, Finanzen, Verwaltung Landratsamt Erzgebirgskreis https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/8f42a675684fb4a8e63660816160798512980e9c.jpg BF56A6C60A https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/8f42a675684fb4a8e63660816160798512980e9c.jpg Paulus-Jenisius-Straße 24 Annaberg-Buchholz 09456 DE

Sachbearbeiter Einsatzplanung/vorbeugender Brandschutz (m/w/d)

Kennziffer 51/2022/142-53

Arbeitsort: Annaberg-Buchholz
Weitere Arbeitsorte: Erzgebirgskreis
Einstellungstermin: nächstmöglich

Stellenausschreibung

Mit knapp 1850 Beschäftigten ist die Landkreisverwaltung des Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber der Region. Als moderne, öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort, der durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa 332.000 Bürgerinnen und Bürger des Landkreises dient.

Im Landratsamt Erzgebirgskreis ist zum nächstmöglichen Termin im Referat Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz, Sachgebiet Brandschutz, eine unbefristete Stelle als

Sachbearbeiter Einsatzplanung/vorbeugender Brandschutz (m/w/d)

(Kennziffer 51/2022/142-53)

mit einer Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst: 

  • Aufgabenerfüllung für die Brandschutzdienststelle 
  • Mitarbeit bei der Planung/Organisation von Übungen der Feuerwehren auf Kreisebene
  • Schulung und Anleitung der stellvertretenden Kreisbrandmeister
  • Schulung und Anleitung der Gemeindewehrleiter und Wehrleiter
  • Organisation und Zusammenarbeit grenzüberschreitender Aktivitäten
  • Administrator FW Portal
  • Administrator Leitstellenverbundsystem
  • Verantwortlich für die Organisation/Planung der Kreisausbildung
  • Mitglied im Verwaltungsstab des Erzgebirgskreises
  • Prüfung und Freigabe von Feuerwehrplänen nach DIN 14095 als Einsatzdokument gegenüber Fachplanern
  • Erarbeitung von Einsatzunterlagen / ereignisbezogenen Einsatzplänen
  • Baulicher und organisatorischer Brandschutz  
  • Wertung von Brandschutzkonzepten und anderen Bauvorlagen (z. B. Brandmeldeanlagen und derer Steuerungsmatrix) gegenüber Fachplanern
  • Festlegung von Anforderungen/Ausführungen bei Sicherheits- und Brandschutzeinrichtungen (z. B. bei Brandmeldeanlagen) als Schnittstelle zur Feuerwehr, bei Betrachtung von Personenschutz, Rettung, Gefahrenabwehr, Löschwasser, taktischen und technischen Möglichkeiten der Feuerwehr, Baustoffwahl, Umwelt- und Explosionsschutz
  • Abstimmung mit anderen Ämtern und Prüfingenieuren für Brandschutz im Baugenehmigungsverfahren
  • Prüfung von Brandschutzordnungen, Räumungskonzepten und anderen Dokumenten des organisatorischen Brandschutzes zur Erklärung des Einvernehmens
  • Verantwortlicher für die Durchführung der Wiederkehrenden Prüfungen in Sonderbauten und Gebäuden besonderer Art und Nutzung nach Bauordnungsrecht
  • Organisation und Überwachung von Brandverhütungsschauen im Erzgebirgskreis
  • Wahrnehmung von Vertretungen für den Kreisbrandmeister

Der Bewerber* sollte folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Abschluss als Dipl.-Ing. oder Bachelor in einer technischen, naturwissenschaftlichen oder einer sonstigen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Fachrichtung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsebene 1 der Fachrichtung Feuerwehr (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)
  • durch Berufserfahrung erworbene Kenntnisse der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr im Bevölkerungsschutz bzw. eine Ausbildung zum Verbandsführer nach FwDV 2 oder vergleichbarer erworbenen Fähigkeiten einer Hilfsorganisation
  • selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Moderationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit sowie persönliches Engagement
  • Bereitschaft zur Tätigkeit außerhalb der Rahmenarbeitszeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (z. B. Word, Excel und Outlook)
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke

Unser Angebot: 

Vergütung nach dem TVöD Entgeltgruppe 10.

Wir bieten Ihnen attraktive und moderne Rahmenbedingungen, u. a. sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten (ohne Kernzeit), betriebliches Gesundheitsmanagement sowie im tariflichen Bereich betriebliche Altersvorsorge plus Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt. 

Interesse geweckt? 

Bewerbungen können bis zum 11.07.2022 unter Angabe der Kennziffer 51/2022/142-53 an das 

Landratsamt Erzgebirgskreis 

Referat Recht und Personal 

SG Personal

Herrn Klügel

Paulus-Jenisius-Str. 24 

09456 Annaberg-Buchholz 

oder 

auch per E-Mail und zusammengefasst zu einem PDF-Dokument unter Angabe der o. g. Kennziffer an karriere@kreis-erz.de

gerichtet werden. 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: 

  • ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf, 
  • Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses, 
  • relevante Arbeitszeugnisse und 
  • Qualifikationsnachweise.

Für alle im Ausland erworbenen Nachweise ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung hinzuzufügen. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizulegen. Es wird darauf hingewiesen, dass nur vollständige und fristgerecht eingegangene Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. 

Sie haben Fragen? 

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Referatsleiter Mischok, ReferatRettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz, unter der Telefonnummer 03733 831-5265 gern zur Verfügung. Weitere Informationen zur Landkreisverwaltung als Arbeitgeber sowie Bewerbungstipps finden Sie unter https://www.erzgebirgskreis.de/karriere.

  • Es sind stets Personen männlichen, weiblichen und diversen Geschlechts gleichermaßen gemeint, aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird in diesem Dokument nur die männliche Form verwendet.

Jetzt übers Portal bewerben

Ähnliche Angebote

aus den Branchenkategorien: Administration, Finanzen, Verwaltung,Sonstige