2022-11-11 10:16 full-time,part-time Bildung & Soziales Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/7d18d9e7540a2b2b95b28cd5d125a58b220dd7a3.jpg 2FE7B0D98F https://www.fachkraefte-erzgebirge.de/thumbs/7d18d9e7540a2b2b95b28cd5d125a58b220dd7a3.jpg Markt 1 Annaberg-Buchholz 09456 Annaberg-Buchholz DE

Leiter der Stadtbibliothek(m/w/d)

Arbeitsort: 09456 Annaberg-Buchholz Annaberg-Buchholz
Beschäftigungsverhältnis: Vollzeit, Teilzeit
Einstellungstermin: nächstmöglich

Bei der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle des

Leiters der Stadtbibliothek (m/w/d)

unbefristet neu zu besetzen (Vollzeitstelle – Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden)

Im Herzen von Annaberg-Buchholz befindet sich die Stadtbibliothek in einem der ältesten Bürgerhäuser der Stadt. Von außen und innen ganz historisch und trotzdem modern, bietet die Stadtbibliothek ihren Nutzerinnen und Nutzern einen aktuellen Bestand von ca. 40.000 Medien sowie attraktive Veranstaltungs- und Serviceangebote. Die Stadtbibliothek versteht sich als Dienstleistungs-, Begegnungs- und Kommunikationszentrum für alle Generationen und Bevölkerungsgruppen sowie als Partnerin für Kindertagesstätten und Schulen.

Der anspruchsvolle, interessante und vielseitige Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung der Stadtbibliothek mit Personal- und Budgetverantwortung,

  • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung der Stadtbibliothek sowie die Realisierung von zeitgemäßen und innovativen Bibliotheksdienstleistungen,

  • kundenorientierter Bestandsaufbau, Marktsichtung und Auswahlentscheidung, Pflege sowie Erschließung und Vermittlung des Medienangebots,

  • Verantwortung für die analoge und Online-Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit,

  • Sicherung von institutionellen und projektbezogenen Fördermitteln,

  • Entwicklung von Angeboten zur Leseförderung und zur Förderung der Informations- und Medienkompetenz sowie zielgruppenorientierten Angeboten der kulturellen Bildung / Veranstaltungen in Bibliotheken in Abstimmung mit der Fachbereichsleiterin und den Sachgebieten Städtische Museen und Kulturzentrum Erzhammer und externen Kulturschaffenden,

  • Kooperation mit und Gewinnung von lokalen und regionalen Partnern,

  • Absicherung der Öffnungszeiten und des Dienstplanes, ggf. auch Beratungs- und Informationsdienst auch im Spät- und Samstagsdienst.

Als persönliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • ein abgeschlossenes Studium als Master of Arts in Library and Information Science, Bachelor of Arts (Bibliotheks- und Informationswissenschaft) oder Diplombibliothekar/in,

  • einschlägige Berufserfahrungen im ausgeschriebenen Aufgabenbereich sind wünschenswert,
  • Fachkenntnisse zu aktuellen und digitalen Entwicklungen im Bibliothekswesen,

  • fundierte Kenntnisse bibliotheksspezifischer IT-Anwendungen insbesondere mit dem Bibliotheksmanagementsystem BBCOM und Office-Anwendungen sind wünschenswert,

  • Kenntnisse im Bereich Pädagogik und Bibliotheksdidaktik.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die:

  • eine sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit besitzt,

  • über eine hohe Sozialkompetenz und Entscheidungsstärke verfügt,

  • Konfliktbewältigung, Loyalität und Diskretion für selbstverständlich ansieht,

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft besitzt,

  • motiviert und motivierend tätig sein kann - Durchsetzungsvermögen und hat - aber auch teamfähig ist

  • flexibel, zuverlässig, und belastbar ist,

  • ein sehr gutes konzeptionelles und strategisches Denkvermögen hat.

Wir bieten Ihnen:

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem engagierten, kollegialen Team,

  • ein leistungsgerechtes Entgelt entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 10 TVöD (VKA) mit einem jährlich zusätzlichen leistungsorientierten Anteil,

  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge,

  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch ein erweitertes Gleit-Arbeitszeitmodell.

Bei der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist Chancengleichheit selbstverständlich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Hierfür ist die Bewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz zwingend erforderlich.

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Onlinebewerbungen bitte ausschließlich im PDF-Format).

Ihre aussagefähige, vollständige und lückenlose Bewerbung, insbesondere mit Bewerbungsmotivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie mit Kopien von Schul-, Studien-, Prüfungszeugnissen und vorhandenen qualifizierten Arbeitszeugnissen oder Beurteilungen/Referenzen richten Sie bitte

bis zum 03.01.2023 (Fristwahrung durch E-Mail-/Post-Eingang)

an die

Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, FB Innere Verwaltung/SG Personal, Markt 1, 09456 Annaberg-Buchholz

oder per E-Mail an: personal@annaberg-buchholz.de (kein gesicherter Zugang).

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen.

Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns alle Nachweise hierüber vorlegen.

Bitte reichen Sie bei Bewerbungen in Papierform ausschließlich Kopien ein. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen gern Frau Otto (03733 425-260), Frau Hänel (03733 22030) und Herr Zimmermann (03733 425-114) zur Verfügung.

Annaberg-Buchholz, den 10.11.2022

gez. Rolf Schmidt 

Oberbürgermeister


Jetzt übers Portal bewerben

Ähnliche Angebote

aus den Branchenkategorien: Bildung & Soziales